Hundepark in Malaga, Hundeparks in Sevilla, Hundeparks Spanien

<-- wp:heading -->

Hundeparks in Spanien: Spaß im Grünen

Früher bin ich am Liebsten mit Chef und Frauchen durch Wald und Flur gepirscht. Und soll ich Euch was sagen? Das fehlt mir. Also, Wald und Flur. Hier an der Costa Blanca gibt es keinen klassischen Wald, da muss man in den Norden Spaniens fahren. Dafür aber habe ich im Herbst und Winter aber die Strände zum toben. Und im Sommer ist es ohnehin für alles zu heiß :).

<-- wp:paragraph -->

Hundeparks nicht nur in den großen Städten

Da es an Wald und Flur im Süden mangelt, haben die Spanier eigene Hundeparks errichtet. Diese sind besonders in den Städten für uns Vierbeiner recht hilfreich, da wir dort nicht nur spielen und schnüffeln können, sondern auch Kumpels treffen und neue Freundschaften knüpfen. Mediterrane Wanderwege sind meist recht steinig und daher für mich mit meinen kleinen Pfötchen nicht geeignet.

Hier sind einige bekannte Hundeparks in verschiedenen spanischen Städten:

Madrid: El Retiro Park, einer der größten Parks in Madrid, hat spezielle Bereiche für Hunde, in denen sie frei laufen und spielen können. Es gibt auch den Parque Juan Carlos I, der einen speziellen Bereich für Hunde hat.

Barcelona: Der Parc de la Ciutadella ist ein beliebter Park in Barcelona, der auch einen speziellen Bereich für Hunde hat. Es gibt auch den Parc de la Creueta del Coll, der als Hundepark bekannt ist.

Valencia: Der Parque de Cabecera ist ein großer Park in Valencia mit einem speziellen Hundebereich. Es gibt auch den Jardines del Real, der als „Jardines de Viveros“ bekannt ist und einen Hundebereich hat und den Jardín del Turia mit einem Sportbereich für Hunde. Weitere Parks findet ihr hier und hier.

Sevilla: Der Parque de María Luisa ist ein großer Park in Sevilla mit ausgewiesenen Bereichen für Hunde. Es gibt auch den Parque de los Príncipes, der einen Hundepark hat.

Malaga: Der Parque del Oeste ist ein beliebter Park in Malaga und hat auch einen speziellen Bereich für Hunde. Es gibt auch den Parque de Huelin, der als Hundepark bekannt ist.

Elche: Der Parque de Elche in Elche ist einer der größten Parks an der Costa Blanca und verfügt über einen speziellen Bereich für Hunde. Es gibt Wege und Grünflächen, auf denen Hunde sich austoben können.

Alicante: Der Parque de Canalejas in Alicante ist ein großer Park, der auch einen speziellen Hundebereich hat. Er bietet ausreichend Platz zum Spielen und Herumtollen. Der Parque Lo Morant in Alicante ist ein weiterer Park, der einen Hundebereich hat. Es gibt Grünflächen, Wege und sogar ein kleines Teichgebiet, in dem wir Vierbeiner planschen können.

Diese Liste werde ich nach und nach ergänzen. Kennt ihr einen Park, wo es für uns Hunde besonders schön ist? Dann schreibt mit einfach übers Kontaktformular!

 

Hundepark in Malaga, Hundeparks in Sevilla, Hundeparks Spanien

<-- wp:heading -->

Hundeparks in Spanien: Spaß im Grünen

Früher bin ich am Liebsten mit Chef und Frauchen durch Wald und Flur gepirscht. Und soll ich Euch was sagen? Das fehlt mir. Also, Wald und Flur. Hier an der Costa Blanca gibt es keinen klassischen Wald, da muss man in den Norden Spaniens fahren. Dafür aber habe ich im Herbst und Winter aber die Strände zum toben. Und im Sommer ist es ohnehin für alles zu heiß :).

<-- wp:paragraph -->

Hundeparks nicht nur in den großen Städten

Da es an Wald und Flur im Süden mangelt, haben die Spanier eigene Hundeparks errichtet. Diese sind besonders in den Städten für uns Vierbeiner recht hilfreich, da wir dort nicht nur spielen und schnüffeln können, sondern auch Kumpels treffen und neue Freundschaften knüpfen. Mediterrane Wanderwege sind meist recht steinig und daher für mich mit meinen kleinen Pfötchen nicht geeignet.

Hier sind einige bekannte Hundeparks in verschiedenen spanischen Städten:

Madrid: El Retiro Park, einer der größten Parks in Madrid, hat spezielle Bereiche für Hunde, in denen sie frei laufen und spielen können. Es gibt auch den Parque Juan Carlos I, der einen speziellen Bereich für Hunde hat.

Barcelona: Der Parc de la Ciutadella ist ein beliebter Park in Barcelona, der auch einen speziellen Bereich für Hunde hat. Es gibt auch den Parc de la Creueta del Coll, der als Hundepark bekannt ist.

Valencia: Der Parque de Cabecera ist ein großer Park in Valencia mit einem speziellen Hundebereich. Es gibt auch den Jardines del Real, der als „Jardines de Viveros“ bekannt ist und einen Hundebereich hat und den Jardín del Turia mit einem Sportbereich für Hunde. Weitere Parks findet ihr hier und hier.

Sevilla: Der Parque de María Luisa ist ein großer Park in Sevilla mit ausgewiesenen Bereichen für Hunde. Es gibt auch den Parque de los Príncipes, der einen Hundepark hat.

Malaga: Der Parque del Oeste ist ein beliebter Park in Malaga und hat auch einen speziellen Bereich für Hunde. Es gibt auch den Parque de Huelin, der als Hundepark bekannt ist.

Elche: Der Parque de Elche in Elche ist einer der größten Parks an der Costa Blanca und verfügt über einen speziellen Bereich für Hunde. Es gibt Wege und Grünflächen, auf denen Hunde sich austoben können.

Alicante: Der Parque de Canalejas in Alicante ist ein großer Park, der auch einen speziellen Hundebereich hat. Er bietet ausreichend Platz zum Spielen und Herumtollen. Der Parque Lo Morant in Alicante ist ein weiterer Park, der einen Hundebereich hat. Es gibt Grünflächen, Wege und sogar ein kleines Teichgebiet, in dem wir Vierbeiner planschen können.

Diese Liste werde ich nach und nach ergänzen. Kennt ihr einen Park, wo es für uns Hunde besonders schön ist? Dann schreibt mit einfach übers Kontaktformular!